MSchnitzler2000 ♦ Autobiografie ♦ Kein Blatt 
 MSchnitzler2000
 Markus Schnitzler
 ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap© 2018
           
    

 Autobiografie

Schloss Burgau in Dren-Niederau


Suchen

  ♦ Autobiografie ♦ Kein Blatt


  MSchnitzler2000 – Markus Schnitzler
Schloss Burgau in Düren-NiederauAutobiografie

Wissenswertes zu meiner Person
ich im Moskito-Outfit Sportliches

Volleyball und Beachvolleyball
Stefanie Heinzmann und ich Musikalisches

Stefanie Heinzmann und Jenix
meine private BibliothekGesammeltes

Bücher, Filme, Links, Zitate, Internettes
Sprache Gesagt, geschrieben, gesendet

Nachrichten, Medien, Sprache, Raab
ImpressumNutzungDatenschutzInhaltSitemap
Facebook   Flickr   Youtube   Wikipedia
Dienstag, 23. Oktober 2018 – 14:57 Uhr
English TranslationInformation in English© 2018
Schloss Burgau in Düren-Niederau

MSchnitzler2000 ♦ Autobiografie ♦ Kein Blatt

Selbstporträt Heimat Blog „Kein Blatt“
Arbeit soziales Engagement  

  ♦ Autobiografie ♦ Kein Blatt

Wenn Sie sich meine Website angesehen haben, wissen Sie, dass ich ein ziemlich abwechslungsreiches Leben führe und aus meinen vielfältigen Tätigkeiten zahlreiche Eindrücke gewinne. Es gibt viele Dinge, die mir auffallen und über die ich nachdenke. Die Eindrücke möchte ich mit der Welt teilen und zu diesem Zweck nutze ich mein Blog „Kein Blatt“. Was dieser geheimnisvolle Name bedeutet, erfahren Sie direkt auf der Blog-Website.

Blog Kein BlattBlog Kein Blatt
Quelle: https://www.kein-blatt.de/feed

Helfen statt gaffen

09.10.2018 23:49

Helfen statt gaffen

Gerade habe ich bei n-tv eine Dokumentation gesehen. Darin ging es um die zunehmenden Probleme, die Gaffer bei Rettungseinsätzen der Polizei und Feuerwehr verursachen. Das Problem, dass immer mehr Menschen fotografieren und filmen statt verunglückten Menschen zu helfen, ist nicht neu, wurde aber in dem Beitrag deutlich dargestellt und besprochen. weiterlesen...

"Helfen statt gaffen" Weiterlesen bei Kein Blatt.

3. Oktober – der Feiertag der Bürokraten

03.10.2018 13:36

3. Oktober – der Feiertag der Bürokraten

„Mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 werden die Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Länder der Bundesrepublik Deutschland.“ Dieser Satz steht im ersten Absatz von Artikel 1 des Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands, kurz Einigungsvertrag genannt. Sowohl der zitierte Satz als auch der Name des Vertrags klingen sehr bürokratisch und sind es auch. Das Datum, das an dieser Stelle genannt wird, ist aber der Grund dafür, dass heute der Tag der deutschen Einheit begangen wird. Doch den Nationalfeiertag feiert kaum jemand. weiterlesen...

"3. Oktober – der Feiertag der Bürokraten" Weiterlesen bei Kein Blatt.

Die Richtigen ins Licht rücken

21.09.2018 17:58

Die Richtigen ins Licht rücken

Im Scheinwerferlicht stehen echte oder angebliche Prominente: Schauspieler, Musiker, Sportler, auch Politiker und wirtschaftliche Führungskräfte. Stattdessen sollten aber andere Menschen ins Licht gerückt werden, die - um im Bild zu bleiben - eher am Rand der Bühne im Dunklen aktiv sind: Pfleger, Lehrer, Sozialarbeiter, Reinigungskräfte, Ehrenamtliche u.ä. Denn diese Menschen sind wirklich wichtig, obwohl sie oft wenig bis gar keine Anerkennung erhalten. weiterlesen...

"Die Richtigen ins Licht rücken" Weiterlesen bei Kein Blatt.

Helfen statt gaffen

09.10.2018 23:49

Helfen statt gaffen

Gerade habe ich bei n-tv eine Dokumentation gesehen. Darin ging es um die zunehmenden Probleme, die Gaffer bei Rettungseinsätzen der Polizei und Feuerwehr verursachen. Das Problem, dass immer mehr Menschen fotografieren und filmen statt verunglückten Menschen zu helfen, ist nicht neu, wurde aber in dem Beitrag deutlich dargestellt und besprochen. weiterlesen...

"Helfen statt gaffen" Weiterlesen bei Kein Blatt.

3. Oktober – der Feiertag der Bürokraten

03.10.2018 13:36

3. Oktober – der Feiertag der Bürokraten

„Mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 werden die Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Länder der Bundesrepublik Deutschland.“ Dieser Satz steht im ersten Absatz von Artikel 1 des Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands, kurz Einigungsvertrag genannt. Sowohl der zitierte Satz als auch der Name des Vertrags klingen sehr bürokratisch und sind es auch. Das Datum, das an dieser Stelle genannt wird, ist aber der Grund dafür, dass heute der Tag der deutschen Einheit begangen wird. Doch den Nationalfeiertag feiert kaum jemand. weiterlesen...

"3. Oktober – der Feiertag der Bürokraten" Weiterlesen bei Kein Blatt.

Die Richtigen ins Licht rücken

21.09.2018 17:58

Die Richtigen ins Licht rücken

Im Scheinwerferlicht stehen echte oder angebliche Prominente: Schauspieler, Musiker, Sportler, auch Politiker und wirtschaftliche Führungskräfte. Stattdessen sollten aber andere Menschen ins Licht gerückt werden, die - um im Bild zu bleiben - eher am Rand der Bühne im Dunklen aktiv sind: Pfleger, Lehrer, Sozialarbeiter, Reinigungskräfte, Ehrenamtliche u.ä. Denn diese Menschen sind wirklich wichtig, obwohl sie oft wenig bis gar keine Anerkennung erhalten. weiterlesen...

"Die Richtigen ins Licht rücken" Weiterlesen bei Kein Blatt.



 Letzte Änderung dieser Seite am 29.9.2018 um 19:00 Uhr
Was wurde geändert?
technische Änderung

© 2018 Markus Schnitzler, Düren